Texte

Datenschlag
Dieser Text ist unter http://www.datenschlag.org/umfragen/ zu finden.

Datenschlag Peinliche Befragung I - Alte Fragen neu gestellt

Ergebnisse Frage 9



Frage 9: Reaktionen von Bezugspersonen

 

Spengler 1977:

  mindestens eine positive
Reaktion bejaht
mindestens eine negative
Reaktion bejaht
Eltern (n=149) 15% 9%
Ehefrau (n=83) 28% 12%
Freunde/Kollegen (n=234) 48% 7%

 

Datenschlag 2000-2001:

Die Antwortvorgaben waren die gleichen wie bei Spengler, mit geringfügigen Änderungen: "Ehefrau" wurde durch "Erste/r Partner/in, der/die davon erfuhr" ersetzt, um die Reaktion des häufig letzten nicht von Anfang an informierten Partners zu erfassen. Als zusätzliche Antwortvorgaben wurden "reagierten anfänglich negativ, unser Verhältnis wurde aber später wieder normal" und "nahmen mein Outing zum Anlass, ihrerseits ungewöhnliche sexuelle Interessen zu gestehen" angeboten.

  mindestens eine positive
Reaktion bejaht
mindestens eine negative
Reaktion bejaht
Eltern (n=357) 73% 22%
Partner/in (n=1243) 83% 19%
Freunde/Kollegen (n=1080) 93% 13%

Die im Vergleich zu Spengler höheren Zahlen in der Rubrik "mindestens eine negative Reaktion bejaht" lassen sich eventuell dadurch erklären, dass unsere Stichprobe sich bedenkenloser outet, anstatt vorher genau zu sondieren, bei wem auf Akzeptanz zu rechnen ist.

 

Nach Schulabschluss (n ist die Anzahl derer, die überhaupt über eine Reaktion der jeweiligen Gruppe berichteten):

Hauptschulabschluss mindestens eine positive
Reaktion bejaht
mindestens eine negative
Reaktion bejaht
Eltern (n=34) 68% 35%
Partner/in (n=96) 81% 17%
Freunde/Kollegen (n=84) 87% 23%
Mittlere Reife mindestens eine positive
Reaktion bejaht
mindestens eine negative
Reaktion bejaht
Eltern (n=89) 75% 20%
Partner/in (n=286) 79% 22%
Freunde/Kollegen (n=252) 94% 13%
Abitur mindestens eine positive
Reaktion bejaht
mindestens eine negative
Reaktion bejaht
Eltern (n=114) 76% 20%
Partner/in (n=423) 86% 18%
Freunde/Kollegen (n=382) 93% 11%
Hochschulstudium mindestens eine positive
Reaktion bejaht
mindestens eine negative
Reaktion bejaht
Eltern (n=116) 72% 21%
Partner/in (n=430) 84% 18%
Freunde/Kollegen (n=356) 94% 12%

 

Reaktionen von Freunden und Kollegen nach Beruf (n ist die Anzahl derer, die überhaupt über eine Reaktion der jeweiligen Gruppe berichteten):

  mindestens eine positive
Reaktion bejaht
mindestens eine negative
Reaktion bejaht
Facharbeiter/in,
Handwerker/in, Arbeiter/in,
46% berichten über Reaktionen
(n=68)
87% 26%
Angestellte/r
53% berichten über Reaktionen
(n=229)
94% 11%
Beamter/Beamtin
53% berichten über Reaktionen
(n=53)
94% 11%
Selbständige/r
58% berichten über Reaktionen
(n=201)
95% 12%
leitende/r Angestellte/r
57% berichten über Reaktionen
(n=122)
92% 11%
Akademiker/in, Student/in
55% berichten über Reaktionen
(n=307)
94% 12%

 

Reaktionen von Freunden und Kollegen nach Alter (n ist die Anzahl derer, die überhaupt über eine Reaktion der jeweiligen Gruppe berichteten):

  mindestens eine positive
Reaktion bejaht
mindestens eine negative
Reaktion bejaht
bis 25 Jahre
52% berichten über Reaktionen
(n=227)
94% 15%
26-30 Jahre
63% berichten über Reaktionen
(n=264)
97% 9%
31-40 Jahre
55% berichten über Reaktionen
(n=396)
91% 13%
41-50 Jahre
46% berichten über Reaktionen
(n=143)
91% 15%
über 50 Jahre
40% berichten über Reaktionen
(n=39)
92% 23%

 

Einzeln aufgeschlüsselt (n ist die Anzahl derer, die überhaupt über eine Reaktion der jeweiligen Gruppe berichteten):

  Eltern
Erste/r Partner/in,
der/die davon erfuhr
Freunde/Kollegen
  n=211
n=130
n=357
n=781
n=431
n=1243
n=602
n=448
n=1080
brachen den Kontakt ab 1% 6% 3%
1% 4% 2%
1% 5% 3%
unser Verhältnis kühlte sich ab 7% 12% 9%
2% 7% 7%
5% 10% 8%
machten mir Vorwürfe 16% 5% 2%
9% 4% 3%
13% 5% 2%
verspotteten mich 4% 3% 7%
1% 3% 2%
3% 3% 5%
sagten, ich solle zum Arzt 10% 5% 5%
8% 3% 2%
9% 5% 3%
reagierten anfänglich negativ,
unser Verhältnis wurde aber später
wieder normal
20% 12% 10%
19% 5% 12%
19% 9% 11%
nahmen es gleichgültig hin 29% 7% 28%
20% 8% 22%
25% 7% 25%
versuchten mich zu verstehen 18% 21% 21%
29% 22% 36%
22% 21% 27%
akzeptierten es 40% 45% 60%
49% 47% 74%
43% 45% 65%
nahmen mein Outing zum Anlass,
ihrerseits ungewöhnliche sexuelle
Interessen zu gestehen
5% 37% 34%
3% 45% 39%
4% 40% 36%

 

Zurück zum Überblick - Weiter zu Frage 10


Urheberrecht:

umfragen@datenschlag.org