Papiertiger

Der Papiertiger: Notfälle

 
   
   
   
   
   
Index
Norman, John
Nostril Torture
> Notfälle
NS
Nutrix

Der Papiertiger ist eine Enzyklopädie des Sadomasochismus, zusammengestellt von Datenschlag. Hier versuchen wir, möglichst umfassend, Begriffe aus dem SM-Bereich zu erklären.



Notfälle bei einem sadomasochistischen Spiel unterscheiden sich von ihrer Art und den geforderten Reaktionen auf die Situation nicht wesentlich von den alltäglichen Notfällen, deren Behandlung im Erste-Hilfe-Kurs erklärt wird. Das Maß der Gefährdung hängt von der jeweiligen Praktik ab und innerhalb einer Praktik sehr von dem Wissen, Erfahrung und Vorsicht der Ausübenden. Ein Vanilla, der eine sadomasochistische Praktik "nur mal so" ausprobiert, ist sicher um Potenzen gefährdeter als ein Sadomasochist, der mit den entsprechenden Regeln zur Sicherheit vertraut ist.

Trotzdem muß jedem Sadomasochisten klar sein, daß er früher oder später einen Notfall miterleben kann. Gegen Notfälle im Sinn eines Unfalls ist ohnehin kein Kraut gewachsen. Hier muss die Vorbeugung darauf abzielen, im Notfall optimal der Situation begegnen zu können. Allen Beteiligten muß vor dem Spiel klar sein, was in einer Notfallsituation zu tun ist.

Vorbeugung schließt neben der Befolgung der unter Sicherheit und den einzelnen Praktiken vorhandene Kentnisse der allgemeinen Ersten Hilfe ein, wie sie in jedem Kurs der Ersten Hilfe vermittelt werden. Diese Kurse werden in jeder größeren Stadt kostenlos angeboten, und da die Notfallmedizin auch Fortschritte macht, sollte der letzte EH Kurs nicht länger als 10 Jahre zurückliegen.

Eine ausführliche Phase der Absprache gehört zur speziell sadomasochistischen Vorbeugung. Bottoms, die Bandscheibenvorfälle, Platzangst, Blutungsneigungen oder ähnliches haben, haben die Pflicht, ihre Tops vor dem Spiel davon zu informieren.

Allgemeine Verhaltensregeln für Notfälle entsprechen auch denen der allgemeinen Ersten Hilfe: Ruhe bewahren; Atmung, Bewusstsein, Kreislauf überprüfen; Erste Hilfe leisten; sobald wie möglich Hilfe holen. Der letzte Punkt muss noch einmal betont werden:

Bei jeder nicht-banalen Verletzung ist auch von Sadomasochisten sofort und ohne jedes Zögern entweder ein Arzt aufzusuchen oder ein Notarzt zu holen.

Das schwierige Verhältnis von Sadomasochisten und Ärzten wird unter Medizin genauer besprochen. Hier soll nur betont werden, dass es immer besser ist, blamiert zu werden als tot zu sein; dass man Notfallpersonal ohnehin nicht mehr schocken kann; und dass sämtliches medizinisches Personal strengen juristischen Regeln zur Schweigepflicht unterliegt.

 

Synonyme: Erste Hilfe, Notfall

Siehe auch: Sicherheit

Auf diesen Eintrag verweisen: Absprache, Kinder, Knebelspiele, Lippenlöffel, Mayday, Medizin, Mumifizierung, Sicherheit

Nach Notfälle suchen in: Google Search  |  Datenschlag  |  Fireball  |  Altavista  |  Google Groups

Kommentare und Ergänzungen zu diesem Papiertiger-Eintrag:
Wir wissen, dass manche Einträge noch unvollständig sind. Wir bemühen uns aber, alle Fragen, Vorschläge und Ergänzungen, die hier eingetragen werden, so schnell wie möglich zu bearbeiten und gegebenenfalls einzubauen.
Datenschutz
 
 
E-Mail (für Rückfragen):
  

Stand: 14.08.2000.

 

Impressum
© 1995 - 2004 by Datenschlag - Alle Rechte vorbehalten