Papiertiger

Der Papiertiger: Brustfolter

 
   
   
   
   
   
Index
Bruise
Brustbondage
> Brustfolter
BVSM
C Clamp

Der Papiertiger ist eine Enzyklopädie des Sadomasochismus, zusammengestellt von Datenschlag. Hier versuchen wir, möglichst umfassend, Begriffe aus dem SM-Bereich zu erklären.



Die Brustwarzen sind ein besonders empfindlicher und empfindsamer Körperteil, an dem Lust und Schmerz sehr leicht ineinander übergehen können. Abkürzung in Kontaktanzeigen ist TT für engl. Tit Torture.

Im schwulen Bereich wird Brustfolter meist als Tittentrimm bezeichnet und ebenfalls mit TT abgekürzt. Der Hanky-Code ist dunkelrosa.

Die gebräuchlichen Instrumente sind Finger und Klammern (siehe dort zu verschiedenen Klammerformen), Finger, weil man damit den Druck und den so ausgelösten Schmerz am Besten kontrollieren kann und Klammern, wenn der Top die Hände frei haben will.

Neben den Brustwarzen können auch die Brüste an sich in ein Spiel einbezogen werden, z.B. indem sie durch Seile abgebunden werden, was als Brustbondage bezeichnet wird. Auch Schläge auf die Brüste sind möglich - hierbei sollte im Interesse der Gesundheit jedoch darauf geachtet werden, daß das Brustgewebe ausgesprochen empfindlich ist. Blaue Flecken auf den Brüsten können ein Indiz für grössere, tieferliegende Blutungen sein, die später evtl vernarben. Diese Narben können bei Krebsvorsorgeuntersuchungen dann mit Knötchen verwechselt werden. Für Schläge auf die Brüste sollten nur leichte Flogger verwendet werden.
Die Kombination von Brustbondage und Schlägen auf die Brüste ist sehr schmerzhaft und steigert vermutlich das Risiko von unerwünschten Gewebsschädigungen, da die Brust durch die Bondage praller und weniger elastisch wird.

 

Synonyme: Breast Torture, Nipple Torture, TT, Tit Torture, Tittendominanz, Tittenfolter, Tittentrimm

Auf diesen Eintrag verweisen: Adler, Andy, Stäbchenpresse

Nach Brustfolter suchen in: Google Search  |  Datenschlag  |  Fireball  |  Altavista  |  Google Groups

Kommentare und Ergänzungen zu diesem Papiertiger-Eintrag:
Wir wissen, dass manche Einträge noch unvollständig sind. Wir bemühen uns aber, alle Fragen, Vorschläge und Ergänzungen, die hier eingetragen werden, so schnell wie möglich zu bearbeiten und gegebenenfalls einzubauen.
Datenschutz
 
 
E-Mail (für Rückfragen):
  

Stand: 24.11.2002.

 

Impressum
© 1995 - 2004 by Datenschlag - Alle Rechte vorbehalten