Papiertiger

Der Papiertiger: § 131

 
   
   
   
   
   
Index
Zwangs-Outing
Zwangsjacke
> § 131
§ 184
120 Tage von Sodom

Der Papiertiger ist eine Enzyklopädie des Sadomasochismus, zusammengestellt von Datenschlag. Hier versuchen wir, möglichst umfassend, Begriffe aus dem SM-Bereich zu erklären.



In Deutschland verbietet § 131 StGB bei Strafe jede Schilderung von Aktionen gegen Menschen, "durch die das Grausame oder Unmenschliche des Vorgangs in einer die Menschenwürde verletzenden Weise dargestellt wird." Dabei ist nicht so sehr der Inhalt, sondern die Art und Weise der Darstellung ausschlaggebend. Alle Medienprodukte, die solche von Gerichten als grausam oder unmenschlich eingestuften Gewaltdarstellungen enthalten, können bundesweit beschlagnahmt oder eingezogen werden. Bei Verstoß drohen Freiheitsstrafen bis zu einem Jahr oder Geldbußen bis zu 3,6 Millionen DM (1,8 Millionen €). Deutschland ist damit das einzige Land der Welt, in dem Gewaltdarstellungen in Massenmedien durch allgemeine Gesetze verboten sind.

Der 1973 in Kraft getretene § 131 soll nicht nur die Jugend vor entwicklungsschädlichen Aggressionen schützen, sondern vor allem Erwachsenen den Zugang zu solchen "sozialschädlichen" Medien unmöglich machen. § 131 wurde von Anfang an wegen des schweren Eingriffs in Art. 5 GG ("Jeder hat das Recht, seine Meinung in Wort, Schrift und Bild frei zu äußern und zu verbreiten und sich aus allgemein zugänglichen Quellen ungehindert zu unterrichten. Die Pressefreiheit und die Freiheit der Berichterstattung durch Rundfunk und Film werden gewährleistet. Eine Zensur findet nicht statt.") scharf kritisiert. Bereits 1974 schrieb der Jurist Erwin Gehrhardt: "Die bisherigen Erkenntnisse der Wirkungsforschung reichen nicht im entferntesten aus, die Unerläßlichkeit des § 131 StGB zu begründen." Darüber hinaus sind die Kriterien für eine solche Gewaltverherrlichung oder Gewaltverharmlosung kaum definiert und unterliegen großen Schwankungen in der Auslegung.

Später auf BISAM verweisen: Roland Seim, Zwischen Medienfreiheit und Zensureingriffen

 

Synonyme: Gewaltdarstellungen, Gewaltverharmlosung, Gewaltverherrlichung

Siehe auch: Zensur, § 184, Pornographie

Auf diesen Eintrag verweisen: BPjS

Nach § 131 suchen in: Google Search  |  Datenschlag  |  Fireball  |  Altavista  |  Google Groups

Kommentare und Ergänzungen zu diesem Papiertiger-Eintrag:
Wir wissen, dass manche Einträge noch unvollständig sind. Wir bemühen uns aber, alle Fragen, Vorschläge und Ergänzungen, die hier eingetragen werden, so schnell wie möglich zu bearbeiten und gegebenenfalls einzubauen.
Datenschutz
 
 
E-Mail (für Rückfragen):
  

Stand: 15.08.2000.

 

Impressum
© 1995 - 2004 by Datenschlag - Alle Rechte vorbehalten